Cafe by the Lake

OH YES

Wir, Eva, Verena und Julian, sind die Gründer des oh yes wedding circle. Alle drei in der kreativen Branche Zuhause,

haben wir uns natürlich auf einer Hochzeit kennengelernt - wo denn auch sonst?

Wir teilen die gemeinsame Liebe zu einzigartigen, echten und außergewöhnlichen Hochzeiten.

Im Laufe der Jahre haben wir bei unserer Arbeit immer wieder erleben dürfen, worauf es wirklich ankommt und wissen auch,

worauf man lieber verzichten sollte! Daher haben wir uns dazu entschlossen, ein freies Hochzeitskollektiv zu gründen,

- mit dem Ziel, unsere Erfahrungen, Tipps und Ideen mit Euch zu teilen.

EVA RAMMES     VON YES YES YES

Eine Hochzeit sollte immer widerspiegeln, welche beiden Menschen sich dort ihre Liebe und gemeinsame Zukunft versprechen. Für mich ist es es ein ganz besonderes Erlebnis, Paare dabei zu begleiten, ihrer Hochzeit ihre ganz einmalige und eigene Note zu geben. Mit meiner Erfahrungen aus meinem ‚eigentlichen’ Hauptberuf als Designerin und Fotografin und meine geballten Kreativität stehe ich Euch dabei mit ganzen Herzen zur Seite, um von der Einladung bis zum letzten kleinen Detail Eure Hochzeit entstehen zu lassen.

Erzählt mir, was Euch als Paar so einzigartig macht und Euch verbindet und gemeinsam finden wird Ideen und Insprationen für Euren ganz persönlichen, schönsten Tag im Leben.

VERENA ANNE AHRENS

Ich bin Verena ( Anne ist mein Zweitname), Jahrgang '84 und ausgebildete Fotografin. Oft vom Fernweh verfolgt und doch heimatverbunden findet man mich die meiste Zeit auf Hochzeiten wieder - womit ich definitiv den schönsten Beruf der Welt habe (und sich manchmal sogar Reisen und Arbeit verbinden lässt). Ich liebe Haselnuß-Eiscreme, gehe gerne auf Flohmärkte (oder plündere Oma's Dachboden), liebe die Natur, habe meine Bücher gegen einen Hörbuch-Account eingetauscht, mag am liebsten Milchkaffee und besitze wie die meisten Frauen zu viele Schuhe - sagt zumindest mein Herzensmensch... Meine Fotografie ist vielleicht ein bißchen wie ich: mal laut und mal leise, ungekünstelt und natürlich, rustikal aber nicht angestaubt - und auf keinen Fall kitschig!